menu close menu

Einzelstück Artikel

Body Street – wie wir uns fühlen

Der Zwischenstand unseres Trainings

Nun stehen wir fast vor unserer letzten der zehn insgesamt 10 Trainingseinheiten und wollen Euch heute wieder einen Zwischenstand geben, getreu nach dem Motto “wie wir uns fühlen”.

 

In den vergangenen Berichten haben wir bereits geschildert, was EMS bedeutet und was Body Street ist, wie wir gemeinsam unser Projekt gestartet haben und was Euch an Übungen erwartet, wenn Ihr Body Street und das EMS-Training ausprobieren möchtet. Nach nunmehr 6 Trainingseinheiten mit je 20 min, so wie es das EMS Training vorschreibt, können wir eindeutig schreiben, dass wir uns insgesamt fitter fühlen. Das bedeutet, wir haben unser Herz-Kreislauf-System trainiert und auch an Muskelzuwachs können wir nicht klagen. Man spürt, wie effektiv das Training wirklich ist und das bei nur 20 min. jeweils. Durch den Muskelzuwachs allerdings haben wir leider nicht an “Umfang” verloren und auch auf der Waage kann man keine Gewichtsabnahme verzeichnen, was aber völlig normal ist, wenn man Muskeln aufbaut. Dafür bekommt man Muskeln und endlich wieder eine “trainierte” Körperform. Nach wie vor, können wir ebenfalls vom Vorteil des Personaltrainers sprechen. Im Anschluss eines jeden Trainings vereinbart man gemeinsam mit seinem Trainer, den nächsten Zeitpunkt für ein Training. Bisher haben auch wir keines der Trainings ausfallen lassen, trotz schlechtem Wetter, viel Arbeit usw. (und was man ansonsten für Ausreden beim Sport hat).

 

Wir sind selbst gespannt, wie es weiter geht und freuen uns auf die letzten Trainingseinheiten bei Body Street. In der kommenden Woche werden wir Euch in einem ausführlichen Abschlussbericht unser Fazit ziehen.

Bodystreet_Training_7 Bodystreet_Training_6  Bodystreet_Geraet_1

 

 

Leave a Reply