menu close menu

Einzelstück Artikel

Converse

Heute widmen wir einen Artikel den bekannten Tunschuhen aus den USA und stellen gleichzeitig mal die neue Kollektion für den Herbst vor.

 

Nun mal auf Anfang zurück. Die coolen Schuhe finden bereits im Jahr 1908 ihren Ursprung. Da gründete Marquis M. Converse die Converse Rubber Shoe Company. Das ist schon eine ganze Weile her und eine beachtliche Zeit für ein Business. 1909 stellte Converse dann den ersten Schuh her und dies funktioniert auch bis heut sehr gut. Der All Star, auch bekannt als optimaler Basketballschuh, wird 1917 zum ersten Mal in den Original-Farbe Schwarz produziert.

 

Dies waren nur einige kurze Meilensteine der Anfänge. In der Zeit von damals bis heut ist viel passiert. Springen wir mal etwas nach vorn in die 2000er Jahre. Denn in 2003 kaufte Nike im September die Marke Converse. Ein Jahr später bekamen die bekannten Chucks und andere Originals von Converse durch den Retro-Trend wieder einen Hype, der sich bis heute durchsetzt. Zudem knüpft Converse mit dem neu entwickelten Converce ® IconTM Performance System an alte Erfolge und präsentiert sich  im Sportfashion und Trendfashion- Bereich.
Vor fünf Jahren, in 2008, feierte Converse 100-jähriges Firmenjubiläum.

 

Wer mehr zur Historie lesen möchte, schaut gern hier nach: http://www.converse.de/about/

 

 

Die Herbstkollektion 2013

 

Auch in diesem Herbst dürfen wir wieder gespannt sein auf die neuen Modelle. Aus der Mode werden Converse eh nie kommen, also auf geht’s zum Shoppen.

 

Was uns erwartet? Das ist ganz einfach und kurz zu beschreiben.

 

Name: Herbstkollektion die „Chuck Taylor All Star Rock Craftsmanship Collection“ von Converse

 

Farben: fast die ganze Farbpalette ist dabei. Zum einem eher gesittete Farben wie Schwarz, Weiß, Grau etc. und zum anderen Knallfarben wie Pink, Orange, Rot.

 

Look: viele Nieten, Reißverschlüsse, Leder und Animalprints

 

Anders: Chucks gibt es jetzt auch mit leichtem Plateau. Passt zum 90er Look.

 

Hier seht Ihr die komplette Kollektion: Nitrilicious

 

Leave a Reply